Was ist ein trockenes Auge?


Augentrockenheit ist eine multifaktorielle Erkrankung der Tränen und der Augenoberfläche, die zu Beschwerdesymptomen, Sehstörungen und Träneninstabilität mit möglicher Beschädigung der Augenoberfläche führt.

Begleitet wird sie von einer Zunahme der Osmolarität des Tränenfilms und Entzündung der Augenoberfläche (...). Häufig steht sie im Zusammenhang mit einer Abnahme der Tränenproduktion und einer übermäßigen Verdunstung (gemäß DEWS, 2007).